vom Atlantik nach Basel – meist über den EV6: Alsace

Veröffentlicht

Tag 19 – 08.09.2014
L’Isle sur le Doubs – Mulhouse
82,2 km, 450 hm

Auch diesen Tag gab es wenig Kulturelles zu besichtigen. Zwischendurch ging es über fast 30 km nur bergab an vielen vielen Schleusen vorbei. Da konnte ich es schön einen hohen Gang treten, musste aber auf den letzten Kilometern des Gefälles auf die Querstraßen etwas aufpassen. Lieder lies die Landschaft etwas nach, sprich es wurde recht flach rechts und links. Aber am Kanal entlang fuhr es sich gut, man wurde auch fast immer unter den Brücken lang geführt und musste nicht, wie sonst oft üblich, oben über die Querstraße. Irgendwo vor Mulhouse bin ich dann auch mal wieder illegalerweise an einer Sperrung einfach weiter gefahren auf dem Radweg am Kanal. Etwas später wusste ich auch, warum der gesperrt war. Es gab einen Erdrutsch und ein Teil des Weges fehlte. Ich kam aber noch gut dran vorbei.

_DSC1347 _DSC1350

Tag 20 – 09.09.2014
Mulhouse – Mulhouse – Mulhouse
10,5 km, 65 hm

Ich war schon fast in Basel, dem Ziel meiner Reise, und hinter Basel wollte ich auch nicht noch ein Stück den Rhein hinauffahren. Also entschied ich mich am vorletzten Tag noch einen Ruhetag einzulegen (die Entscheidung fiel schon am Abend zuvor). Also besichtigte ich tagsüber die Stadt und ruhte mich danach noch etwas aus. Die eigentlich obligatorische Kirchenbesichtigung musste hier allerdings mal ausfallen, da die am Dienstag komischerweise geschlossen ist.

_DSC1353 _DSC1358 _DSC1365