weiter gehts auf dem EV6: Basel-Budapest – Vorbereitung und Anreise

Dauer: 24 Tage
Zeitraum: 11.8.2015 bis 3.9.2015
Entfernung: 1696 Kilometer
Bereiste Länder: Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn

Die GPS-Tracks:
Woche 1 GPSies - Donau-Tour 2015 - Woche 1
Woche 2 GPSies - Donau-Tour 2015 - Woche 2
Woche 3 GPSies - Donau-Tour 2015 - Woche 3

Das Vorgeplänkel

Im Vorjahr bin ich ja schon den französischen Teil des Eurovelo 6 mit dem Fahrrad gefahren (siehe hier). Daher war es dann recht naheliegend, den 2015 weiter zu fahren. Als Ziel suchte ich mir Budapest heraus, das sollte von der Strecke her machbar sein. Also ging es wieder an die übliche Vorplanung mittels Bikeline, Radkarten, Reiseführern und Internet. In Österreich war da etwas mehr Arbeit notwendig, da der Donau-Radweg dort an beiden Ufern verläuft und die sehenswertesten Stellen natürlich nicht immer auf der gleichen Seite. Ein paar kleinere Ausflüge hatte ich auch noch eingeplant, aber weniger als in Frankreich und auch kürzere. Mit Basecamp die Tracks zu zerschneiden und wieder zusammen zu schnippeln, geht mir zum Glück inzwischen gut von der Hand. Urlaubstechnisch hatte ich es dann auch geschafft, mir noch einen Tag mehr zu „ergaunern“ als im Jahr zuvor. Außerdem konnte ich auch die Anreise und Abreise günstiger legen – jeweils auf einen zumindest theoretischen Arbeitstag.

——————————————————-

Die Anreise

Tag 1 – 11.08.2015
4 km – 0 hm (Ja, Oldenburg ist sehr flach.)
IC Oldenburg – Hannover
CNL Hannover – Basel

Wieder mal ging es mit dem Intercity um 19.35 Uhr nach Hannover und wieder mal war ich der einzige Fahrgast mit Fahrrad. Von dort sollte es nach etwas Wartezeit dann wieder mit dem Nachtzug weiter gehen. In diesem Jahr direkt bis zum Startort, nach Basel. Das Fahrradabteil des Nachtzuges stellte sich als deutlich geräumiger und besser zugänglich heraus als im Vorjahr. Dafür war es aber etwas weiter von meinem Abteil weg, was aber auch daran lag, dass ich diesmal Schlafwagen und nicht wieder Liegewagen gebucht hatte. Der Zug hält aber relativ lange, so dass es kein Problem war, den Bahnsteig für den Weg zum Schlafabteil zu nutzen. Auch dieses Mal hatte ich das Abteil übrigens wieder für mich alleine (so wie letztes Jahr).

Es gibt auch wieder ein Album bei Flickr. Zu finden ist es hier: EV6 Basel Budapest 2015
An den weiteren Tagen gibts dann auch einige Bilder im Text, aber nicht alle aus dem Album.